Aktuell
Malerei
Textilinstallationen
Grafik
Texte von
Text über
Biografie
Ausstellungen
Links u. a.
Stand 12.11.2017
Kontakt

 

Die Radierung

 

Der Name Radierung kommt von radieren nämlich etwas wegnehmen.

Die Radierung ist ein Tiefdruck Druckverfahren  

(Holzdruck ist ein Hochdruckverfahren).

Im künstlerischen Arbeitsprozess ritzt oder ätzt der Radierer in die

Metallplatten Vertiefungen. Beim Drucken bleibt in diesen Vertiefungen

die eingeriebene Druckfarbe haften. Je tiefer in die Metallplatten radiert wird,

desto dunkler der Abdruck. Die Farbe muss für jedem Druck erneut eingewischt werden,

Bei der Aquatinta werden die verschiedenen Vertiefungen durch

unterschiedlich lange Ätzzeiten der Metallplatte in der Salpetersäure erreicht.

Erfunden hat diese Technik Francisco de Goya.